Rahmenschutzfolie für dein Fahrrad

Ein Lackschaden am Fahrrad kann sehr ärgerlich sein. Insbesondere dann, wenn das Bike noch sehr neu und teuer ist. Gerade beim Abstellen oder Anlehnen an der immer gleichen Stelle, ist ein Lackschaden oder Kratzer schnell geschehen. Aber auch Fahrradtaschen können für Abrieb und Kratzer am Gepäckträger sorgen. Aber es gibt Hilfsmittel die den Lackschaden selbst auszubessern oder durch eine Rahmenschutzfolie es gar nicht erst so weit kommen lassen.

Wie kann ich Lackschäden und Kratzern am Fahrrad vermeiden?

Pavel Danilyuk at Pexels

Die beste Lösung sind Rahmenschutzfolien die den Lack schützen. Sie sind dünn und unauffällig bieten aber gleichzeitig den besten Schutz vor Gebrauchsspuren am Rad. Die Rahmenschutz-Lösungen gibt es für alle Bikes. Sei es für E-Bikes, Pedelcs, Cityräder, Rennräder, Mountain-Bikes (MTB) und für viele andere. Schutzaufkleber sind eine ideale Möglichkeit, dass Rad schnell und kostengünstig vor Steinschlägen und Lackabplatzer zu schützen. Die robusten Aufkleber werden auf Stellen geklebt, die starker Beanspruchung ausgesetzt sind. Positiver Nebeneffekt: Die günstigen Lackschutzfolien helfen dabei den Wert für einen späteren Verkauf zu erhalten. Zu kaufen gibt es die Einzeln oder als Set.

 

Welche Rahmenschutzfolien fürs Fahrrad gibt es?

  • Rahmenschutzfolie matt
  • Rahmenschutzfolie transparent
  • Rahmenschutz aus Carbon

Mit einer Fahrradschutzfolie schützt du den Rahmen deines Bikes schnell und zuverlässig. Hundertprozentigen Schutz gibt es natürlich nicht, da das Fahrrad eben ein Gebrauchsgegenstand ist. Aber unnötige Lackschäden kannst du selbstverständlich mit einem Rahmenschutz vermeiden.

Wie und mit was kann ich am besten mein Fahrrad folieren?

Die Lösung ist ein stabile Fahrradfolie, die du in unserem Shop kaufen kannst. Die Qualität muss stimmen, damit der Kleber hält und sich nicht so schnell durchreibt.

Fahrradfolierung leicht gemacht

  • Entferne als erstes die zu beklebenden Flächen von Dreck und Fett.
  • Schneide falls nötig mit einer Scherre oder Teppichschneider die Fahrradrahmen-Folie zurecht.
  • Fahrradschutzfolie positionieren
  • Entferne die entstehenden Blasen sofort

Wer sein Bike liebt, will es so lange wie möglich in einem optischen guten Zustand bewahren. Vor Gebrauchsspuren hilft meistens schon eine durchsichtige und selbstklebende Rahmenschutzfolie die Beschädigungen zuverlässig verhindert. Und wenn das Fahrrad später verkauft werden soll, kann man die Folie wieder restlos vom Rahmen ablösen. Selbst wenn der Verkauf keine Option ist, einen gut gepflegten Rahmen möchte doch jeder.